Biffy Clyro – MTV Unplugged

Biffy Clyro – MTV Unplugged

In Zeiten, in denen ein „MTV Unplugged“ noch ein Ritterschlag war, kannte man die Bands auch noch, die eines bekamen. Aber dann hat sich einiges geändert- die Musikbranche strauchelte, Youtube wurde größer und größer, MTV in Deutschland zum Bezahlsender, den natürlich niemand mehr schaute und das Konzept Unplugged hatte bereits die Größten der Großen im Repertoire gehabt.
VÖ: 25.05.18
Warner Music
Also fing man an auch Künstler und Bands abzugrasen, die deutlich kürzer existierten. Das „MTV Unplugged“ war also fortan keine Auszeichnung mehr für ein Lebenswerk, sondern eher eine für Talent und/oder jüngste Verkaufszahlen. Aber so ist die Branche nun leider mal. Um das große Ganze geht es schon lange nicht mehr und ging es vielleicht auch noch nie. Das dürfte den Biffy Clyro Fans aber natürlich reichlich egal sein. Hier haben sie ihr stromfreies Best Of. Und das selbst ist ein gutes, neues Stück Musik im Mosaik der Belanglosigkeit. Alleine deswegen kann man heutzutage ja schon froh sein.