DIE AALENER INDUSTRIEMESSE

AIM for students – am 24.10.2018 

 

Die Aalener Industriemesse (AIM) ist eine der größten Kontakt- und Karrieremessen für Studierende und Unternehmen im süddeutschen Raum. Am 24. Oktober findet die Messe bereits zum 24. Mal an der Aalener Hochschule statt – der forschungsstärksten Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 

Die Messe eröffnet den Studierenden die Möglichkeit, in persönlichen Gesprächen über 150 Unternehmen als potentielle Arbeitgeber näher kennenzulernen. Die Studierenden können auf der AIM innerhalb kurzer Zeit mit vielen Personalern aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen persönlich Kontakt knüpfen und einen ersten positiven Eindruck hinterlassen. Zudem können Fragen an die Unternehmensvertreter persönlich gestellt und diese dadurch individuell beantwortet werden. 

In diesem Jahr wird das Angebot für die Studierenden noch attraktiver gestaltet, denn es gibt erstmals die Möglichkeit, kostenlos Bewerbungsfotos machen zu lassen. Außerdem wird ein Bewerbungsmappencheck angeboten. Somit können sich die Studierenden perfekt auf ihre nächste Bewerbung vorbereiten. 

 


 

Unter dem Motto „Von Studenten – für Studenten“, wird die AIM jedes Jahr ehrenamtlich von Mitgliedern des UStA der Hochschule Aalen organisiert. Wie wichtig es ist, eine solche Möglichkeit zu haben, erkannten die Studierenden bereits im Jahr 1994 und legten den Grundstein für diese Messe. 

Damals noch unter dem Namen IKOM (Industrie- und Kontaktmesse) gründeten sie eine Arbeitsgruppe, in welcher Studierenden aller Fachbereiche sich mit der Planung und Durchführung einer Messe an der Hochschule Aalen beschäftigten. 

Im Jahr 1995 fand die erste Messe mit 16 Ausstellern statt. Von nun an wurde diese Veranstaltung ein Mal im Jahr durchgeführt, wobei der Zuspruch der Firmen und damit verbunden die Ausstellerzahlen bis heute stark anstiegen. Seit einigen Jahren kommen jedes Jahr über 140 Aussteller an die Hochschule. 

Seit dem Jahr 2010 findet die Messe unter ihrem neuen Namen „Aalener Industriemesse – AIM for students“ statt und stellt eine kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung in den Mittelpunkt ihrer Planungen. Inzwischen ist die Kapazität der Räumlichkeiten ausgeschöpft und die Messe jedes Jahr ausgebucht, wobei ein breites Spektrum an Ausstellern eine Vielzahl an Tätigkeitsbereichen abdeckt. 

Im Jahr 2015 wurde die AIM auf das neu gebaute Aula- und Hörsaalgebäude ausgeweitet. Dieses Jahr wurde das Messegelände erneut vergrößert, denn erstmals gibt es nun ein Messezelt zwischen dem Hauptgebäude und der Aula. Somit kann die Hochschule Aalen dieses Jahr über 150 Unternehmen auf der AIM willkommen heißen. 

 


 

Projektleitung: Regina Schuster und Alexander Kazamias
Die Aufgabe der Projektleitung umfasst von der ersten Idee bis zur Umsetzung am Messetag selbst alles zu koordinieren, den Überblick zu bewahren und dafür zu sorgen, dass alles läuft. Zusammen mit dem Organisationsteam arbeitet das Team das ganze Jahr auf Hochtouren, um die Qualität und die Professionalität der AIM aufrecht zu erhalten. 

 


 

Auch die Unternehmen profitieren von der AIM, denn für diese ist sie eine ideale Plattform, um ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und neue Fachkräfte für sich zu gewinnen. An der forschungsstärksten Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg haben die Unternehmen die Möglichkeit, neue hochqualifizierte Mitarbeiter zu werben. 

Ein hoher Servicegrad für die ausstellenden Unternehmen wurde von Anfang an von den Studierenden bei der Organisation in den Mittelpunkt der Aktivitäten gestellt. In den letzten Jahren wurden vermehrt eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung fokussiert, um so das Gesamtpaket AIM von Jahr zu Jahr weiter aufzuwerten und den Nutzen für die Unternehmen und die Studierenden weiter zu steigern. Zudem bietet die Aalener Industriemesse den Studierenden eine gute Möglichkeit, durch ihr Engagement in der Organisation und Durchführung Kompetenzen zu entwickeln, welche für das spätere Berufsleben wichtig sind – Teamfähigkeit, Seriosität und Begeisterungsfähigkeit. 

In diesem Jahr wird die AIM in beiden Gebäudeteilen, sowie auch im neuen Messezelt stattfinden und kann somit auf über 5000 m2 Ausstellungsfläche zurückgreifen. Dabei sind nicht nur die Messestände der Unternehmen einen Besuch wert. Auch die Vorträge und Diskussionsrunden im neuen Messezelt sind sehr interessant. 

 


 

AALENER INDUSTRIEMESSE
Mi 24.10. / 09 – 14:30 Uhr
Hochschule Aalen
www.aim-for-students.de