Glühwein: Weihnachtsmärkte!

Holy Shit Shopping in Stuttgart

Sa 22.12. & So 23.12. Phoenixhalle, Stuttgart
www.holyshitshopping.de

Willkommen beim wohl unkonventionellsten Indoor-Weihnachtsmarkt der Stadt! Auf 1.700 Quadratmetern treffen die aufwendig restaurierte Reithalle und der lichtdurchflutete Wintergarten auf schönes, zeitgenössisches Design. Seit 2004 bietet Holy Shit Shopping eine willkommene Alternative zum klassischen Weihnachts-Shopping und verwandelt ungewöhnliche Locations in Berlin, Hamburg, Stuttgart und Köln für ein Wochenende in riesige Kreativkaufhäuser für den urbanen Geschmack. Hochwertige Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie und Literatur von über 140 lokalen und teils internationalen Künstlern, Designlabels und kleinen Manufakturen vereint das vorweihnachtliche Pop-Up-Kaufhaus. Die DJs verpassen dem Event den entsprechenden Soundtrack und dazu laden Lounge und Bar zum Verweilen ein.


Fachsenfelder Schlossadvent

Fr 30.11. – Sa 02.12. Schloss, Aalen-Fachsenfeld  
www.schloss-fachsenfeld.de  

Man darf sich inspirieren lassen von den besonderen Arbeiten der Kunsthandwerker, die am ersten Adventswochenende präsentiert werden. Das Angebot reicht von selbst genähter Kleidung, besonderen Schmuckstücken, ausgefallenen Handtaschen bis hin zu Einzelstücken aus Beton, Floristik, Keramik und schönen Holzarbeiten.

Im weihnachtlich beleuchteten Schlosshof laden Glühwein und Bratwürste zum Genießen ein. Am 01. und 02. Dezember sorgen Schüler der Musikschule Aalen von 14 bis 16 Uhr für die musikalische Umrahmung. Am 02. Dezember kommt außerdem Ernst Mantel aufs Schloss Fachsenfeld.


 

Weihnachtsland Aalen

Di 27.11. – So 23.12. Spritzenhausplatz, Aalen
www.aalen.de  

„Es weihnachtet mehr…“ – so lautet das Motto zur Weihnachtszeit in Aalen. Bewährtes und Neues erwartet die Besucher. Das märchenhafte Weihnachtsland auf dem Spritzenhausplatz mit seinen 30 Weihnachtshäuschen lädt zu einem Besuch und gemütlichem Beisammensein ein. Verlockender Duft von Lebkuchen, gebrannten Mandeln und Glühwein, eine beleuchtete Weihnachtspyramide, die liebevoll gestaltete Krippe mit Schafstall und lebenden Tieren vom Sophienhof sowie Tannenbäume sorgen für Waldatmosphäre und Weihnachtsstimmung. Sonntags werden in der Begegnungsstätte von 15 bis 16 Uhr Märchen erzählt. Ein täglich wechselndes Programm mit Chören, Musikvereinen, Solo-Darbietungen, Stelzenläufern oder After-Work-Partys (jeden Donnerstag ab 17 Uhr) sowie ein Weihnachtsbriefkasten für die Wünsche an das Christkind runden diesen individuellen Markt ab.


 

Weihnachtsmarkt im tiefen Stollen

Do 06.12. – So 09.12. Besucherbergwerk Tiefer Stollen, Aalen-Wasseralfingen
www.tiefer-stollen.de  

Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher im und rund um das Besucherbergwerk „Tiefer Stollen“ ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art. Der Bergwerkszug bringt einen ins weihnachtlich dekorierte Berginnere, wo man eine bunte Vielfalt von Verkaufsständen findet. Das einmalige, festliche Ambiente lässt sich in der beliebtesten Touristenattraktion der Region unter Tage bei milden Temperaturen um 11 Grad unabhängig von Winter und Schnee genießen.


 

Ellwanger Weihnachtsmarkt 

Fr 07.12. – So 09.12. Innenstadt, Ellwangen
www.ellwangen.de  

Die schöne Vorweihnachtszeit in Ellwangen beginnt bereits am Freitag vor dem ersten Advent: Hunderte von Kinder schmücken in den Nachmittagsstunden über 60 Tannenbäume, die in der Innenstadt aufgestellt sind. So sieht jeder Baum völlig anders aus und die Besucher können sich hier viele Anregungen für zu Hause holen. Stimmungsvoll umrahmt werden die vielen kleinen Bäume von der Weihnachtsbeleuchtung mit funkelnden Sternen und Schweifen sowie dem großen, mit tausenden von Lämpchen illuminierten Baum am Marktplatz.


 

Schwäbisch Gmünder Weihnachtsmarkt

Do 29.11. – So 23.12. Innenstadt, Schwäbisch Gmünd
www.schwaebisch-gmuend.de  

Über 70 geschmückte Stände verwandeln den Marktplatz und den Johannisplatz wieder in ein kleines weihnachtliches Dorf. Viele musikalische Beiträge auf der Bühne vor dem Rathaus und auf dem Rathausbalkon sorgen zusätzlich für besinnliche Stimmung. Neben den Glasbläservorführungen gibt es viele weitere Attraktionen. Ein Höhepunkt ist sicherlich wieder die Installation des Gmünder Adventskalenders am Rathaus. Jeden Tag öffnet sich ein Türchen – und es gibt die Chance auf einen tollen Gewinn der Gmünder Einzelhandelsgeschäfte. Natürlich sollen auch die Kinder nicht zu kurz kommen! Hierfür sorgen die Eisenbahn, die lebendige Krippe auf dem Johannisplatz, das Weihnachtsriesenrad und ein Märchenkarussell.