Meek Mill: Champion-Ships

Amerikanische Rap-Musik ist ja so eine ganz eigene Welt. Für mein Gefühl, macht da jeder mit jedem eine Kooperation, wenn er gerade keinen Beef mit ihm hat.

Beefs sind im Übrigen genau so ein Marketingtool wie Kooperationen. Im Prinzip befindet sich die ganze Szene also ständig in Bewegung. Und jeden Teil davon zu verfolgen, erscheint einem wie eine Mammutaufgabe. Dementsprechend habe ich schon länger aufgegeben. Meek Mill? Ein Teil davon. Anscheinend talentiert, aber was weiß ich schon? Ich glaube das ist ganz guter Rap für Leute, die Rap mögen.

 bereits erschienen
 www.atlanticrecords.com 

Meek Mill © Miller Mobley