Madonna: Madame X

Die Queen des Playbacks ist zurück. Und das wie eh und je. Gefühlt unverändert und ungealtert. Nur musikalisch versucht Madonna einmal mehr den Zeitgeist zu treffen oder noch vielmehr neue Maßstäbe zu setzen. Es ist ja sozusagen ihr Markenzeichen kein Album wie das andere klingen zu lassen. Manche mögen das, manche finden das blöd – wie die berühmtberüchtigte Fahne im Wind. Ich für meinen Teil bin kein Fan von ihr, aber man muss es ihr lassen, dass es kaum eine Künstlerin gibt auf dem Planeten, bei der man noch gespannt ist was sie wohl als nächstes ausgeheckt hat.

 VÖ: 14.06.
 www.universal-music.de