Billie Eilish: When We All Fall Asleep, Where Do We Go

Aus der Kategorie „Erfolge, die keiner hat kommen sehen“, zähle ich hier auch einfach mal das bereits von Billie Eilish erschienene Album „When We All Fall Asleep, Where Do We Go“. Also ich war zumindest sehr überrascht als ich das erste Mal ihren Riesenhit „Bad Guy“ gehört habe. Wie kann ein Song, der so weit weg ist vom Mainstream so erfolgreich sein? Außerdem fehlt einem dabei auch völlig der Kontext. Der Song ist nichts zum Tanzen, nichts zum Nachdenken, nichts zum fröhlich sein und noch nicht mal etwas für Hintergrundgedudel. Also stellt sich mir die Frage: wer hört eigentlich wann und zu welchem Anlass diesen Song? Ist außerdem die Bezeichnung „Singer-Songwritern“ für jemanden noch korrekt, der so sperrige Musik macht und damit dermaßen weit weg von all denen ist, die einem bei „Singer-Songwriter“ erst mal einfallen würden? Meine These dazu: muss alles Fake sein.

 bereits erschienen
 www.universal-music.de