Nikolauspflege

Voll sozial!

 

In Heidenheim gibt es gleich zwei spannende Einrichtungen der Nikolauspflege, die noch engagierte Menschen als Bufdi oder FSJlerinnen und FSJler suchen. 

 

Yasmin und Lea sind super motiviert in ihr Studium der Sonderpädagogik gestartet. Denn davor hatten sich die 19-Jährigen für ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Königin-Olga-Schule in Heidenheim entschieden. Und waren begeistert. 

„Wir fanden die Arbeit mit beeinträchtigten und sehbehinderten oder blinden Menschen sehr faszinierend und wollten uns damit näher befassen“, sagt Lea. Was für Yasmin besonders wichtig war: „Das FSJ hat mir dabei geholfen, über meine eigenen Grenzen hinauszuwachsen, mich besser kennenzulernen und meine eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.“ 

Die Königin-Olga-Schule für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche kennen viele in Heidenheim. Doch jetzt hat ganz frisch eine neue Einrichtung der Nikolauspflege eröffnet – in gerade einmal zehn Gehminuten Entfernung. Das neue Haus am Zanger Berg ist ein Platz zum Wohlfühlen für blinde und sehbehinderte Erwachsene mit zusätzlichen Beeinträchtigungen. Wohnen, Förderung und Betreuung sind hier an einem Ort. 

„Das neue Haus ist mitten in einem lebendigen Stadtteil. Das finden wir ganz prima, denn Vernetzung und inklusive Angebote sind besonders wichtig für uns“, sagt Gesina Wilfert, die Leiterin der Königin-Olga-Schule. 

Nette Teams der Nikolauspflege freuen sich nun auf die Unterstützung von Freiwilligen in Heidenheim. Wer mithelfen möchte, lernt die komplette Bandbreite des Angebots eines modernen Bildungs- und Sozialunternehmens kennen. Die Aufgaben sind vielfältig: von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten über persönliche Begleitung und Assistenz von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen bis hin zur Unterstützung der Klientinnen und Klienten bei der täglichen Grundpflege. Yasmin und Lea haben alle Abteilungen kennengelernt und standen den Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat zur Seite. Damit diese selbstständig und selbstbestimmt ihr Leben führen und an der Gesellschaft teilnehmen können. 

„Obwohl viele Kinder nicht sehen oder sprechen können, finden sie immer einen Weg dir zu zeigen, wie sehr sie dich wertschätzen, weshalb ich jedem nur raten kann hier ein FSJ zu machen“, sagt Yasmin.

 

 

Nikolauspflege
Haus am Zanger Berg & Königin-Olga-Schule
Siebenbürgenweg 9
89518 Heidenheim

Ansprechpartner: Andreas Pfisterer
Tel.: 07321 / 27230
andreas.pfisterer@nikolauspflege.de  

 www.karriere.nikolauspflege.de
 www.nikolauspflege.de/ haus-am-zanger-berg
 www.koenigin-olga-schule.de