Niels Frevert: Putzlicht

Apropos deutsche Liedermacher, die gute Texte schreiben, dafür aber nicht im Radio laufen, Niels Frevert hat ein neues Album draußen, das einmal mehr von „der Kritik“ hoch gelobt wird. Ich kann das verstehen, auch wenn mir das musikalisch zu dünn ist.

Manchmal frage ich mich, ob solche Leute nicht lieber Schriftsteller werden sollten oder zumindest mal Poetry Slammer. Aber fairerweise muss man sagen, dass als Frevert damit anfing Musik zu machen, es noch lange keine Poetry Slams gab. So sind Freverts Songs für mich ein bisschen wie gesungene Kolumnen und leider nicht mehr, dafür aber auch nicht weniger.

 bereits erschienen
  www.groenland.com