Max Herre: Athen

Okay, auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt noch unbeliebter mache als ich eh schon bin, ich bin kein großer Max Herre Fan. Ich finde zwar, dass es da durchaus einige Ausreißer nach oben gab, aber alles in allem ist mir das einfach viel zu weichgespült und Pseudo-künstlerisch. Max Herre ist das perfekte Beispiel für einen Musiker, dessen Konzerte ohne die Hits, inklusive der von Freundeskreis, nur eine halbe Stunde gehen würde und wenn ihr ehrlich seid, wisst ihr das auch und habt nur wenig Argumente dafür seiner Solo-Karriere ernsthaft etwas abzugewinnen.

VÖ: 08.11.
www.universal-music.de 

 

 

Max Herre © Robbie Lawrence