Verrückte Traditionen weltweit

Endlich sind sie vorbei – die stressigen Feiertage am Ende des Jahrees. Doch wie heißt es so schön? Andere Länder, andere Sitten! Das Jahr 2020 ist voll von verrückten und traditionellen Festen auf der ganzen Welt. Hier sind einige davon:

Tomatenschlacht in Spanien
Ja, ihr habt richtig gelesen: Hier bewirft sich eine ganze Stadt mit überreifen Tomaten. 40.000 Menschen besuchen jedes Jahr den Ort Buñol bei Valencia, um an diesem Event teilzunehmen. Und dann geht es los: Zahlreiche Tomaten fliegen von links nach rechts, kreuz und quer durch die Gassen der Stadt – und das wohl bemerkt schon seit 1940.

Cheese Rolling in England
Nicht nur die Holländer scheinen Käse zu lieben. Auch in Gloucestershire, in England, teilt man diese Leidenschaft. Aus welchem Grund würde man sich sonst einen Hang hinunterstürzen und einem Käse, der eine Geschwindigkeit von bis zu 110 Kilometer pro Stunde aufnimmt, hinterher hechten?

Osterbrauch in Polen
In Polen gibt es am Ostermontag einen traditionellen Brauchtum: Das Lany poniedziałekdas (wörtl.: „nasser Montag“). Bei der Wasserschlacht werden nur Frauen mit Wasser bespritzt. Laut Tradition erhalten sie dadurch Glück in der Liebe.