Klopapier und Fußball!?

 Die Klopapier-Challenge 

Damit der Spaß am Sport in dieser schwierigen Zeit nicht ganz verloren geht, hat sich in den sozialen Medien ein neuer Wettbewerb entwickelt: Die Klopapier-Challenge, bei der Fußball-Spieler*innen eine Rolle Toilettenpapier jonglieren – und im Anschluss einen Teamkollegen*in oder einen anderen Verein nominieren. Die Nominierten sind dazu aufgefordert die Herausforderung anzunehmen. Jedoch hat der witzige Wettbewerb auch einen ernsten Hintergrund. #stayathome bleib zu Hause – das ist die Botschaft, die die Fußballer*innen vermitteln wollen! 

Mittlerweile ist die Klopapier-Challenge auch im Amateurfußball angekommen. Die regionalen Klubs laden fleißig lustige Videos ins Netz und nominieren andere Vereine. Die Fußballerinnen vom FC Normannia Gmünd haben es sich auch nicht nehmen lassen und zeigen bei der Klopapier-Challenge, was sie drauf haben. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Super Aktion, Mädels!