Appell gegen Hamsterkäufe!

 So lange hält der Vorrat an Klopapier in der Quarantäne wirklich 

Wer die leeren Regale in den Supermärkten und Drogerien sieht, bekommt ein mulmiges Gefühl. Gibt es etwa einen Lieferengpass bei Waren wie Nudeln, Tomatenkonserven und Toilettenpapier? Die Angst ist natürlich total unbegründet, denn es wird weiterhin Warennachschub kommen. Außerdem fragen sich inzwischen ohnehin viele: WIESO hamstern die Leute bitte Klopapier? 

Wir wissen es nicht. Wer sich aber ernsthaft sorgt, dass der eigene Klopapiervorrat nicht reicht, um beispielsweise eine 14-tägige Quarantäne durchzustehen, dem wird jetzt endlich geholfen: Auf www.blitzrechner.de/toilettenpapier/ kann man das ausrechnen. Angegeben werden muss die Anzahl der verfügbaren Toilettenpapierrollen sowie der Toilettengänge pro Tag. 

Ein Beispiel: Klopapier-Hamster, die jetzt schon fünf Packungen à acht Rollen im Keller gebunkert haben und fünf mal am Tag die Toilette aufsuchen, haben genug Klopapier für die nächsten 128 Tage. 

Das spuckt zumindest der Schnell-Modus aus. Im Detail-Modus können die Angaben noch weiter verfeinert werden. Das kann ganz neue Perspektiven aufs Geschäft eröffnen – denn die meisten unter uns werden sich wohl noch nie mit der Frage auseinandergesetzt haben, wie oft sie durchschnittlich während eines Toilettengangs abputzen? Wie viele Blätter beim Abwischen verwendet werden? Oder wie viele Blätter eigentlich auf einer Rolle drauf sind? 

Auf der Seite finden sich auch einige Tipps, um der Klopapier-Panik vorzubeugen: Wie kann man zum Beispiel den eingelagerten Vorrat strecken? Zusätzlich findet man hier auch extrem gute Alternativen zum Toilettenpapier – falls wirklich gar nichts mehr geht! 

Blitzrechner.de ist übrigens Deutschlands größtes Rechenportal rund um Verbraucherthemen. Es liefert sofort Antworten auf typische Alltagsprobleme, etwa die Berechnung des Stromverbrauchs elektrischer Geräte. Wie ist der optimale Trainingspuls? Und wie funktioniert nochmal die Prozentrechnung? Über 200 Online-Rechner liefern schnelle und richtige Lösungen. Dazu erhält der Nutzer noch zusätzliche Hintergrundinformationen, Infografiken und Statements von Experten. Und das alles kostenlos! 

Mit Blick auf das Klopapier-Thema schafft es die Seite jedenfalls, den Hamstereinkäufern mittels Zahlen ihren Irrsinn vor Augen zu führen. Wer braucht schon Klopapier für 532 Tage? Damit bei denen, die normale Mengen an Klopapier einkauften, nicht tatsächlich eine Klopapier-Not ausbricht, weil ständig alles leer gekauft wird, bitten wir euch deshalb alle, einmal kurz nachzurechnen. Für einen entspannten nächsten Klobesuch! 

Fahrt durchs Klopapierlager: 

Gute Idee: der Klopapier-Aufschlag: 

Er weiß, wie’s geht – mit nur einem Blatt: